PH 820.2 / PH 840.2 / PH 860.2

Die Reinigungsanlagen PH 820.2, 840.2 und 860.2 wurden speziell für pharmazeutische Prozesse entwickelt und bieten unterschiedliche Kammervolumen bzw. Beladungskapazitäten. Im Hinblick auf die sensiblen Waschgüter und die hohen
Anforderungen an den zu erreichenden Reinigungsgrad wurde bei der Entwicklung besonderes Augenmerk auf die
Abstimmung von Wasserdruck und Durchflussmengenverteilung gelegt.

 

Eigenschaften
  • Die Konstruktion der Waschkammer mit runden Ecken ohne Toträume und Spalten verhindert die Ablagerung von Verschmutzungen aus den Reinigungsvorgängen in der Maschine und ermöglicht eine optimale Reinigung.
  • Die flexible Dosierung erlaubt eine nachträgliche Anpassung der Dosierung.
  • Voll GMP-konformes Reinigungssystem mit GMP-, GAMP- und FDA-Zulassung 
  • 21 CFR Part 11 - Konformität
  • Trocknung über Sterilfilter
  • GMP-Schlussspülung 
  • Perfekt dichtende, patentierte Anschlusskupplung gewährleistet eine druckkonstante, leckagefreie Versorgung
    des Reinigungssystems und somit bei höherem Waschdüsendruck kürzere Reinigungszeiten
  • Trennung von reinem und unreinem Bereich durch gasdichte Wand
  • Selbstentleerendes Pumpengehäuse ohne zusätzliche Ventile oder Pumpen
  • Vertikale bzw. horizontale Glasschiebetüren mit aufblasbaren Dichtungen und einem verschmutzungs-
    freien, elektrischen Linear- bzw. Reibradantrieb
Zubehör
  • Beladungsträger für Labor-Glaswaren
  • Beladungsträger für Infusions- und Injektionsflaschen
  • Beladungsträger für Fässer, Dosen und sonstige Behälter 
  • Universalwagen für Wechselsysteme 
  • Beladungsträger für Schläuche 
  • Beladungsträger für Maschinenteile
Verwandte Ressourcen

Vertrieb oder Service lokalisieren